Speyerer Unternehmen nicht länger Sponsor der Baskets


Die Zusammenarbeit zwischen der MORGENSTERN consecom GmbH und den MORGENSTERN BIS Baskets Speyer war ein voller Erfolg! Gemeinsam konnten wir 2019 die Meisterschaft in der Regionalliga Südwest gewinnen und den Aufstieg in die BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB feiern. Und die positive sportliche Entwicklung ging auch auf Bundesliganiveau weiter – als Aufsteiger konnten wir uns schon vor dem letzten Spieltag für die Play Offs qualifizieren und standen somit in der Meisterschaftsrunde, in der die Aufsteiger in die zweithöchste Spielklasse Deutschlands ausgespielt werden sollten.

Doch es kam anders als erwartet. In Folge der Corona-Pandemie wurde die Saison zunächst unterbrochen, letztendlich sogar komplett abgesagt. Somit konnten wir unsere Qualifikation für die Play Offs nicht nutzen. Wer weiß, vielleicht hätten wir ja für eine Überraschung gesorgt. Jetzt wird man das nie erfahren.

Unabhängig von den besonderen Umständen, die sowohl die Sportbranche als auch die Wirtschaft betreffen, schlägt mein Herz immer noch für den Basketball.

Jedoch hat sich in den letzten Monaten immer deutlicher herauskristallisiert, dass die Corona-Pandemie gerade den Mittelstand besonders hart trifft und viele, voneinander unabhängige Faktoren dafür gesorgt haben, dass die globale Wirtschaft in den letzten Wochen und Monaten massiv unter dem Virus gelitten hat und bis heute leidet. Die Auswirkungen sind leider auch nicht an der MORGENSTERN consecom GmbH spurlos vorbeigegangen, sodass wir mittlerweile an einem Punkt angekommen sind, an dem ich ein so umfangreiches Sponsoring gegenüber der Firma, den Mitarbeitern und auch mir nicht mehr rechtfertigen kann – insbesondere in Anbetracht der auch weiterhin bestehenden immensen Unsicherheiten, wann und wie es überhaupt sportlich weitergehen wird. Deswegen musste ich die schwere, aber alternativlose, Entscheidung treffen, ab der nächsten Saison nicht mehr als Namenssponsor der MORGENSTERN BIS Baskets Speyer aufzutreten.

Wir sind stolz auf das, was wir gemeinsam erreicht haben und wollen diese Erfahrungen nicht missen. Wir bedanken uns bei allen Funktionären, Spielern und Fans der MORGENSTERN BIS Baskets! Wir werden den Speyerer Basketball weiterhin persönlich verbunden bleiben und den BIS Baskets auch in Zukunft die Daumen drücken- vielleicht sieht man sich ja mal wieder in der Nordhalle!

 

Bis dahin verbleibe ich mit sportlichen Grüßen

 

Jan Morgenstern

22.05.2020