Auf dem Feld verlieren wir in Würzburg


Aufgrund einer offensiv starken aber defensiv schwächeren Leistung haben die MORGENSTERN BIS Baskets ihr Auswärtsspiel in der BARMER 2. Basketball Bundesliga bei TG sOliver Würzburg 90:115 (46:67) verloren. Knackpunkt in der Partie war sicher auch die knapp 45 minütige Unterbrechung durch einen defekten Ring eines Korbes. Bis dahin hatten die Baskets stark mitgehalten und lagen nach den ersten zehn Minuten nur einen Punkt zurück. Im zweiten Viertel setzte sich Würzburg dann deutlich mit 20 Punkten ab. Diesen Rückstand, der sich im dritten Viertel um weitere acht Punkte vergrößerte, konnten die Baskets dann nicht mehr einholen. Bester BIS-Schütze war an diesem Tag Adrian Lind mit starken 27 Punkten. Durch die dritte Niederlage in Folge bleibt es im Kampf um die Playoff Plätze weiter spannend. Die Mannschaft von Trainer Carl Mbassa hat drei Spiele vor dem Ende der Saison noch einen Puffer von zwei Punkten auf die Plätze der Playdowns.

 

HINWEIS: Aufgrund der langen Unterbrechung haben wir noch während des Spiels Protest gegen die Spielwertung eingereicht. Die Entscheidung der Lige erfolgt aller Voraussicht nach im Laufe der Woche.

11.02.2020